Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/edens-nirvana

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Waaaaaaaaaaaaaa....



aaaaaaaaas.... für eine Nacht. ~___~

Ich bin noch tot Müde und total angepinkelt. Irgendwie ist das mit dem schlafen bei der Hitze echt unmöglich. Zumal man sich ja zudecken muss, damit man nicht halb Nackt vor den Augen der Mitbewohner auftaucht, wenn sie irgendwann mal wieder dastehen. *seufz* Wäääääh.... is ja eklig man. ~o~
So deckt man sich nur mit einem Decken-Bezug zu und hofft nicht zu zerfließen. Wau.

Die Nacht war total kurz und alles andere als angenehm. Das scheiß Bett ist härter als sonst was und irgendwie glaube ich, man hätte weniger Gliederschmerzen, wenn man auf dem Boden schlafen würde.*grummelummel* ~O~. Aber bevor mein Schlaf begonnen hatte, war es einfach großartig.... ich habe beinahe die ganze "Die kleine Prinzessin Sara" Serie komplett angeschaut und das in einem Rutsch... nebenher ein wenig was gefuttert, was getrunken. Geraaaucht. Maaan war das toll. Und kein mensch der irgendwo rumgegeistert ist und sich beschwert hat. Welch ein Leben. *-*

Ach ja, ich hab Halsschmerzen, seit ein paar tagen. xD Aber nein, kein Fiber oder sonst was... sonst geht es mir wirklich gut. ^-^
Ich fühl mich eigentlich ganz toll, bis auf das ich bisschen angepinkelt und müde bin. ^-^ Was solls.

Bis dahin erstmal, ich werde gleich duschen gehen und dann mal sehen was heut noch so ansteht... :D


<3


Lieben Gruß,
Eden



Waaaah und ich warte weiter ~~~



5.8.09 13:38


Werbung


Fuuuusioooon... x)

...ich werde eins mit mir selbst.
Ich glaube ich renne später mal die Treppe ab. xD So als Vorgeschmack für die kommende Woche.
So ohne Stepper und Geld muss man improvisieren.. also nimmt man die Treppe... was übrigens sehr doof ist, wenn man in einem alten Haus lebt, in denen die stufen Quietschen wenn man die Treppe hochklettert. xD

Aber egal... von nichts kommt nichts. GO EDEN GO!
x)

Ich werde wohl so gegen 16:30 Uhr kochen und dann so gegen 17:30 Uhr essen. ^-^
Mit viel Engagement, wird das auch alles was.

Uh bis dahin erstmal,
muss pinkeln xDD

Bis später *-*

Eden <3






1.8.09 14:22


Cyber Gothics...

...oh, ich kenne mich da wenig bis gar nicht aus.

Ich war mal eine Zeit lang mit vielen Menschen der Gothic Szene zusammen, die eigentlich sehr tolerant waren, was andere "Szenen" betraf... aber was ich bisher so zu den "Cybers" gelesen habe, war alles andere als tolerant.
Die einen finden das ganze einfach nur "lächerlich" andere verschreien das ganze, als eine billige Abkapslung von Gothic oder einfach "der schwarzen Szene".

Mit einer Art Lebensgefühl oder sonstiges, vergleichen aber auch die Cyber selbst das ganze nicht. Viele laufen einfach mit, weil ihnen das ganz drumrum gefällt. Andere kennen sich aus und Leben das "Cyber"-Leben von den Grundmauern auf... stellt man ihnen eine Frage, so wissen sie auch eine Antwort. Die andere Cybers dann wohl mit einem Nicken bejahen und ihr Repertoire somit auch erweitern.
Ich persönlich finde es sehr gut, wenn man für sich seinen eigenen Stil findet. Auch wenn man nur einer von vielen wird... solange das Herz und der Verstand damit einverstanden sind, wieso nicht!? Wieso können Menschen nicht einfach akzeptieren, dass man vielleicht ihre Grundeinstellung mag, aber sich lieber auf etwas einigt, was mehr in Richtung eines Kompromisses geht?

Doch muss ich wieder mal sagen, ich passe mich da ungern an. Ich bin kein Goth, kein Metalhead, kein Cyber, kein Technofreak, keine Lolita und auch keine Anhänger des Visual-Kei. Ich bin einfach ich. Hab Freunde aus jeder Szene, lass mich gern mitreißen... aber meine Prinzipien ändern, nur um irgendwo hineinzupassen, das liegt nicht in meinem Geschmack.

Ich finde eigentlich jede "Szene" an sich, sehr interessant. Die meisten Menschen sind da aber leider intollerant, gerade wenn es um "unterkategorien der eigenen Szene" geht... es geht ihnen gegen den Strich, es nervt sie. Aber nur weil ich finde, das man eine lange Jeanshose nicht an den Knien kürzen darf und sie dann als Kurze Hose tragen sollte, heißt es nicht, das jeder andere sich daran halten muss... oder?

^-^

Na ja... soweit mein Kommentar zu dem gestrigen Beitrag bei Galileo, zu den "Cyber-Gothics". ;D


*-*
Jetzt werde ich eine Weile Inuyasha schauen und dann mal sehen was heut noch so ansteht... <3



Mit den allerliebsten Grüßen...

o-yasumi,

Eden



~~~~~

Hier noch etwas, was furchtbar niedlich, aber auch sehr traurig ist <3







1.8.09 11:25


Uuuh... ab geht's...

...ins Bett.

Ich habe heute Zeit nachzudenken. Wie eigentlich jeden Tag...

Aber mir ist mal wieder etwas aufgefallen...
mit jedem Tag wird klarer. Am Ende bleibt man immer auf sich allein gestellt. Im Leben gibt es vielleicht ein oder zwei Menschen, die einen wirklich von Anfang bis Ende, in guten und in schlechten Zeiten zur Seite stehen. Alle anderen Kristallieren sich nach einer gewissen Zeit raus... mal dauert es länger und mal geht es furchtbar schnell. So schnell, das man nicht einmal richtig merkt, dass dieser Mensch im Leben jemals aufgetaucht war. Meistens nehmen sie ein Stück deiner Seele mit. Ein Stück, extra angelegt nur für diesen Menschen. Ja, dann wird man wieder zu jemandem anders. Wieder zu der Person, die man zu Beginn war. Zumindest meint man das. Doch im Laufe der Jahre sammeln sich Reste und wir kopieren Dinge, aus anderen Persönlichkeiten und fügen sie der unseren hinzu. Man merkt es kaum und selten ist es wirklich gravierend... aber am Ende sterben wir alle als eine Kopie von jemandem, der wir nicht sein wollten. Wo wir doch dachten, wir wären einfach nur wir. ^^
Im Endeffekt sollte einem jeden klar werden, dass man sich zuerst einmal auf sich besinnen sollte. Man muss mit sich selbst im reinen sein um irgendwann auch wirklich man selbst zu sein. Lieben uns akzeptieren lernen. Vor allen anderen, zuerst sich selbst. Ist man dazu nicht bereit, so läuft es immer auf dasselbe hinaus. Wir finden Menschen, sie gehen wieder, wir schauen etwas ab, was wir toll finden und werden so zu jemandem, der wir eigentlich gar nicht sind oder sein wollen.
Es ist ein Kreislauf.
Liebt man sich jedoch selbst, bedarf es keiner Ergänzung des Ichs. So lässt man ziehen und akzeptiert Neue Menschen wie sie sind und malen sie nicht Gold an um uns dann ein stück an ihnen zu bereichern.
Soweit so gut... hier mache ich einen Punkt. Sonst wird es zu viel des Guten.

Mit Sicherheit kann ich sagen, dass ich mit meinem inneren eigentlich recht zufrieden bin. Aber all die dummen Sachen, die einem nun einmal passieren, sind bei mir so viele dass ich sie selten verarbeiten kann *murmel*. Aber das kommt schon noch... bis dahin ist das ganze also erstmal beiseite geschoben.

^-^ Sooo aber bevor ich nicht mehr aufhören kann, begebe ich mich jetzt Richtung bett... endlich.
Ich bin müde und erschöpft.



Bis ganz bald,

Eden




Engelschatzi <3

1.8.09 00:18


Tatendrang...

...aber nichts da was man erledigen kann.

x) Ich bin begeistert.
Heute morgen hab ich noch gefroren und jetzt ists wieder so warm. Ätzend. x)
Na ja, man kann nur wenig dagegen tun. Man muss es ertragen... ob wohl oder übel.


Ich warte jetzt seid einer Woche oder so darauf, dass sich ein Gewisser Herr hier meldet und mal sagt, wann er denn mal wieder vorbeischaut. Aber es scheint, als wolle er nichts mehr von unserer Freundschaft wissen. xD
Nunja, nachdem ich ihm sagte, dass ich keine Lust habe mich von morgens 10 bis spät in die Nacht immer nur mit Alkohol zuzuschütten und auch nicht unbedingt jeden Tag ne Menge Leute um mich haben will, war er wohl ziemlich enttäuscht.
Mit einem hatte er jedoch recht, ich bin einfach nicht der Mensch der andere besuchen geht... von daher war ich noch nicht wirklich oft bei ihm. *räusper* :x
Ob das noch was wird? Ich zweifle daran.

Ach ja, meine Pläne mit dem Abnehmen laufen natürlich weiter ~~.... jaja, zumindest bisher. xD Obwohl ich hoffe und glaube, diesmal wird es endlich was.
Nur will ich nicht mit meinen Mitbewohnern in die Nahe gelegene Turnhalle gehen um dort meine Runden zu laufen... mit ihnen an meiner Seite... während ich versuche mit meinem Schwabbel nicht ganz so aufzufallen. xD
Nein danke, ich besinne mich auf ungesehenen Sport, mitten in der Früh, wo es die wenigsten Menschen erst gar nicht wagen aufzustehen... also vollkommen allein <3 *-*


Mit neuem Tatendrang schaue ich jetzt noch ein paar Folgen Mila - Superstar... Oh man, ich schwelge in meiner Kindheit... Sailor Moon, Mila, Georgie... ~ Starke frauen. So wie ich eine bin. Und ich werde mit jeder Sekunde stärker xD *wünsch*
<3
Wuuuh und hier passen dann auch die liebsten Grüße an meine *beanspruch* Barbie-chan *-*



Allerliebste Grüße...

o-yasumi


<3 Eden (Goldtörtchen xD)

31.7.09 18:35


Konnichi waaaa~~~ <3 *_*

Und somit schaue ich Sailor Moon. *-*

Nachdem ich grad Grünen und Rosanen Wackelpudding gekocht habe, sitze ich jetzt am PC und schaue Sailor Moon. Waaaah, ich liebe diese Serie, wirklich. Alle sind so unbeschwert und gehen noch zur Schule. Sich in eine hübsche Hupfdohle zu verwandeln und hübsche Phrasen vom Kasten zu leihern, ist auch nicht grade das anstrengendste was es gibt. Ich stelle es mir sogar sehr angenehm vor. Morgens in die Schule - Nachmittags mit Freunden rumhängen, Abends Monster besiegen und verabredungen haben und IMMER flüssig sein. So dass man immer mal an irgendeinem Hübschen Laden vorbeigehen und sich was nettes Leisten kann... *-*
Traumleben.

Aber stattdessen sitze ich in diesem Stickigen Zimmerchen, mitten in Frankfurt, schwitz mir nen Ast und warte auf Schnee... wenn er doch nur schon hier wäre.

Heute musste ich übrigens mal wieder feststellen, dass man niemals auf eine Einladung "Nein, heute lieber nicht!" sagen sollte... ~.~ denn immer gibt es jemanden der sich dann ans Bein gepisst fühlt, obwohl man selbst sich einfach nicht dazu in der Lage/Laune sieht, einen auf wunderbare Familie zu machen und so zu tun als würde die Welt aus Watte bestehen. xD
Tut sie nämlich nicht, im Gegenteil, sonst hätte der Herr der hinter mir auf der Couch sitzt wohl auch keine blauen Flecken...

Ach ja, nach dem Frühstück saß ich noch mit einem meiner Mitbewohner in der Küche und hab geredet. Na ja, ich muss sagen ich habe eher versucht was zu sagen, aber kam nicht dazu weil ich mir zum zigsten mal seine Geschichte anhören durfte. Das ist genau wie bei meiner Mutter, man versucht etwas loszuwerden,, was wirklich wichtig für einen ist - aber sie finden IMMER, GRUNDSÄTZLICH etwas wirklich VIEL WICHTIGERES, was auf der Stelle erzählt werden muss...

Oh noch was, heute morgen, als ich aufgewacht und an meinem erste Kaffee saß, nach dem Duschen und allen weiteren täglichen Prozeduren musste ich mit entsetzen feststellen, dass es erst am Montag nächste Woche wieder Geld gibt.
Eine umfassende Frage, an alle die mein Problem kennen: Wieso fällt der verdammte 1. eines Monats STÄNDIG auf einen Samstag oder Sonntag... ist ja furchtbar nervig sowas... und das heißt immer man muss noch länger ohne Geld aushalten und sogar ein verdammtes Wochenende überbrücken. x)

Oooh, wer hat sich das nur ausgedacht....

Bis dahin zu meinem bisherigen Morgen.... ;D

o-yasumi,


Eden








Ps.: Du gehörst zu meinem Wintertraum Engel. <3 *lieb*

30.7.09 12:23


Der Beginn eines Anfangs...

ist besser als das Ende.

Nach langem hin und her, nach gedenke oder eben auch nicht, hab ich beschlossen, das ein Blog eine gute Idee für mich und meine Seele ist.
Wenigstens einer, dem ich alles erzählen kann ohne dass er reinquatscht, weil er denkt er hat wichtigere Dinge zu erzählen.

Arbeitskollegen hin, Mexiko-Grippe her... ich kann es nicht mehr hören. Ich gehöre zu der Sorte Mensch, der sich über alles Gedanken macht. Jeder noch so kleine Schmerz, bedeutet den Weltuntergang und jede trockene Hautstelle ist der Beweis dafür, dass ich einen qualvollen Vertocknungs-Tot sterbe.

Klingt komisch? Ist aber so!

Und anstatt ich lerne mit meinen Ängsten zu Leben, brauche ich immer diesen einen Menschen, der die Sturzbäche Namens "Tränen" mit einem ganzen Segel aus meinen Gesicht wischt, aus Angst ich würde spnst daran ertrinken.

Alles in allem reicht es zu sagen, dass ich mich zur Zeit etwas verloren fühle. Aber nein, ich bin kein Emo (Ich hab nichts gegen Emos, bitte nicht falsch verstehen! ~.~). Ich komme nur nicht ganz mit jedem Menschen der Gesellschaft bedingungslos klar. Viel mehr stehe ich jedem Menschen vorerst skeptisch gegenüber. Bei mir braucht IMMER, ALLES seine Zeit... und die nehme ich mir, zur Missgunst meiner lieben Familie.

Zur Zeit gibt es allerhand in meinem Leben dass ich voran treiben muss.
Zuallererst mal ist es meine Diät. Jaaa, ich bin Dick. *buh*
Gruselig?
Nein, da ich bei weitem nicht die einzige auf der Welt bin, die mit Überflüssigen Pfunden zu kämpfen hat. x) Was solls denn auch, wenn man den Kampf erstmal aufgenommen hat, wird man sie sicher los... so wie ich.
Es ist schwer... aber wie bekanntlich ist aller Anfang schwer.


Aber "JAAA!" ich zieh es durch, mit etwas mehr Zuspruch und anfeuern wäre es zwar WESENTLICH einfacher... aber ruhig Blut. Vielleicht bewegt sich ja mal irgendwer außer meinem Engel und gewährt mir etwas Anerkennung.

Bis dahin erstmal und nicht weiter... ^-^

Bis ganz bald,
Eden



30.7.09 00:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung